Hortus Insectorum
Hortus Insectorum

Postleitzahlenbereich 4.... bis 5....

Ansprechpartner für den Postleitzahlenbereich 4

ist Matthias Wojtusch

 

Besitzer des Hortus volucrium

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

Tel. 0173/ 72 60 365

oder

schwarzmilan@web.de

 

Hortus suburbanus 40593 Düsseldorf-Urdenbach


Vorstädtischer Garten


 

ca. 100 m2
inklusive Vertikal- und versiegelter Fläche

t.kinast@freenet.de

Wie sieht ein naturnaher, ökologisch betriebener Garten von typisch vorstädtischer Abmessung in seiner Entwicklung aus ? Wie bringe ich die definierten 3 Zonen inklusive unterschiedlicher Biotope ,plus gleichzeitig der Möglichkeit auf Selbsterzeugung von vegetarischer Nahrungsergänzung, auf den begrenzten Quadratmetern unter, die normaler Weise den Maßen eines Standard-Gartens der Vorstadt entsprechen ? Welche Kompromisse kann und muss man dafür eingehen, um möglichst große Vielfalt auf begrenzter Fläche zu ermöglichen ? Mit diesen Fragen und praktischen Lösungen beschäftigt sich dieser Garten als unbegrenzt laufendes Projekt. Eine Kombination aus Urban Gardening mitsamt Vertical Gardening und der Erschaffung von Lebensräumen auf der Freifläche. Schwerpunkt ist fortlaufend ein bereits bestehendes ausgewogenes Nützlingsverhältnis zu entwickeln, denn in diesem Punkt reagieren kleine Gärten umso empfindlicher auf Eingriffe. Die Strukturierung und die Übergänge der Zonen bleiben stets Herausforderung.

Facebook : Tim Kinast

Hortus Atma

 

41334 Nettetal


Garten der Schutzgöttin             (Bewahrerin des Lebens)

 1235 m2

E-Mail-Adresse:
marionbartels_1@hotmail.com

Bei der Suche nach einem Haus mit viel Garten hat uns unser Baum gefunden. Auf dem Bild des Angebotes war fast kein Haus zu sehen, nur Baum! Die alte Trauerbirke, die im Vorgarten steht, war der Grund dafür daß wir dieses Haus haben wollten. Das war 2006. Der Garten hatte schon seine Grundstruktur, war aber nach 2 Jahren Vernachlässigung ein grosses Brennesselfeld. Nachdem wir dann das Haus bewohnbar gemacht und die Gebäude im Garten vom Taubendreck befreit hatten ( 500 Tauben und 20 Jahre), fanden wir noch Unmengen vergrabenen Müll und den Friedhof der Tauben, die von den Erben der Bewohner dort "entsorgt" wurden. Inzwischen,  mit viel Arbeit und Liebe, hauptsächlich von meinem Mann, der einfach alles kann, ist der Garten ein Paradies, wild, natürlich und lebendig. Die Pufferzone ist bereits uralt und funktionierend, die Ertragszone besteht aus den Nuss und Obstbäumen, den Beerensträuchern und dem großen Treibhaus. Nach und nach werden jetzt Hotspots und Steinpyramiden sowie Nisthilfen zugefügt. Ein großes Stück der Wildnis (Wasserschutzgebiet), das direkt an unseren Garten anschließt, ist bereits ein funktionierender Hotspot, eigentlich ein Kieselweg, den die Stadt angelegt hat um einmal im Jahr dort mähen zu können. Wir haben inzwischen viele Wildblumensamen dort ausgesät. Hinter dem Garten befindet sich eine Weide mit zwei Pferden und dahinter Wald, die Lage ist also optimal. Seit 2016 genießen wir noch viel mehr als vorher das Einrichten des Gartens, inspiriert durch Markus. Seit 3 Monaten steht das Schild "Hortus Atma" im Vorgarten :) 

Kontaktmöglichkeiten: homepage facebook usw.
https://www.facebook.com/groups/138838343427339/

 

Hortus agaddadavida
Garten des Lebens 

( iron butterfly)

45897 Gelsenkirchen

1500 m2


email
silkekuhn@gmx.net

agaddadavida ~
ein garten zur mensch-,tier-,natur und kunsthege .
mitten im ruhrpott :)

facebook :

schlupp bloom

Hortus volucrium

Garten der Vögel

48231 Warendorf

10000 m2
 

email:
schwarzmilan@web.de


Ein Garten für unsere Vogelwelt seit 2010 mit einer Pufferzone aus 
vorwiegend heimischen Gehölzen. Eine Hot Spot Zone ist seit Anfang 2011
im Aufbau und besteht zum größten Teil aus Sand und Schotterflächen mit
kleineren Teichen in der Anlage verteilt.Sehr viele Totholzelemente
werten den Garten nochmals auf. Eine Obstbaumwiese ist auch Teil des
Gartens. Sehr viele Nistkästen wurden in die Gartenanlage integriert. 6
Dohlennistkästen verteilt auf 2 Großbäume. Schleiereulennistkasten auf
dem Dachboden, Steinkauzröhren in der Obstwiese,und viele Nistkästen für
unsere kleineren Hohlenbrüter. Und Jahr für Jahr wird der Garten weiter
optimiert.
 

Kontakt:
Matthias Wojtusch 0173 72 60 365

Hortus odorem Buddeleja davidii 48231 Warendorf

Hortus "Duft der Buddleja"

400 m2


E-Mail-Adresse:
elle63@web.de


Seit einem Jahr widmen mein Mann ich uns der Umgestaltung unseres ca 400m2 großen Gartens (im schönen Münsterland) zu einem Naturgarten nach den weitestgehenden Richtlinien des Hortus Gedankens.Es ist noch eine Menge zu tun,aber erste Erfolge , wie die Anlage einer Hotspot Zone,zwei Teichanlagen,Totholz und Reisighaufen,so wie das säen und pflanzen von insektenfreundlichen Pflanzen ist schon getan und wird stetig weiter ausgebaut.Da uns der Duft und das Aussehen der Buddleja davidii genauso betört wie manch einen Schmetterling,findet man bei uns so einige Exemplare im Garten.

Kontaktmöglichkeiten: homepage facebook usw.
https://www.facebook.com/el.ke.524

Hortus Vivendi 
Garten zum Leben


48317 Rinkerode


1400 m2

 

 

 

 

 

 

email

Barbara.Gerlach@gmx.de

Ein Garten der nie fertig ist, in dem die Pflanze im Vordergrund steht und auch ihre eigenen Wege geht. Kleine Sitzecken, ein Teich, eine Vielfalt von Stauden, Gehölze und große Bäume geben unsrem Stück Erde eine verwunschene Atmosphäre. Es gibt ein selbstgebautes Gewächshaus mit Gemüsegarten, eine Kompostanlage, Beerenobst und ein Obsthochspalier.

Da ich als Gärtnerin viel mit Stauden gestalte, gibt es immer wieder neue Pflanzen die ich kennenlernen möchte. Einige bleiben bei uns - andere nicht. Es ist immer alles im Wandel und nie langweilig.
Wir gärtnern viel mit natürlichen Materialien und unser nächstes Projekt ist ein großes Insektenhotel.
Viel Freude haben wir am Austausch mit anderen garten- und naturbegeisterten Menschen.



Kontaktmöglichkeiten: homepage facebook usw.
www.aus-lust-zum-garten.de
facebook: Gartengestaltung Barbara Gerlach

Hortus fenestram

 

48432 Rheine

Das Gartenschlupfloch

1200 m2




 

s.masarweh@web.de


Der Hortus fenestram, das Schlupfloch soll eine Zufluchtsstätte für gefärdete Tierarten sein, ein sicherer Hafen zum Auftanken für Schmeterlinge, Hummeln und andere Insekten. 

Kontaktmöglichkeiten:
Hortus fenestram (facebook)

Verlag .... unterstützt die Gärten ... Buchprogramm

 

hier!!!!

In dir muß brennen,  was du in anderen entzünden willst.

Augustinus Aurelius

 

Sei nicht Sklave einer Utopie, sondern Diener deiner Vision!

Markus Gastl

Das gute Beispiel ist nicht eine Möglichkeit andere Menschen zu beeinflussen, es ist die einzige.

Albert Schweitzer

Hortus Felix

ist der 2800m2 große Permakulturgarten

mehr Infos finden Sie

 

hier!!!!

Zur Verbindung mit hilfreichen Internet Shops

klicken Sie auf  hier!!!  in der rechten Leiste unterhalb der Bilder

Hummelkugel

hier!!!!

Blumenzwiebeln

hier!!!!

Wildpflanzen

hier!!!!

Blumenwiesen  u. Samen

hier!!!!

Sträucher und Wildrosen

hier!!!!

Gärtnerei in der Region

hier!!!!

hier!!!!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hortus Insectorum

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.