Hortus Insectorum
Hortus Insectorum

Postleitzahlen von 8.... bis 9....

Hortus Oasis
Garten Oase

80933 München


15 und 7 m2 , Terasse und Balkon

E-Mail-Adresse:
michi.daheim@gmx.de


Ich habe nur eine Terrasse und einen Balkon, aber seit vielen Jahren 
pflanze ich in die Kübel und Kästen nur Hummel - und Bienenfutter. In
der Ertragszone auf dem Balkon dürfen die Kräuter blühen, ich selbst
benötige davon nur relativ wenig und selbst im Oktober kommen noch
einige wenige Hummeln und Bienen vorbei und laben sich an den
verbliebenden Blüten. Seit 2 Jahren gibt es auch Nisthilfen für
Mauerbienen, der Bestand hat sich im letzten Jahr verzehnfacht und für
mich ist es immer wieder wie ein Kurzurlaub, die Insekten zu beobachten.
Auch wenn es nur Terrasse und Balkon sind, die Mühe lohnt sich!

Kontaktmöglichkeiten: homepage facebook usw.
Michaela Hammerström
 

Hortus Maleficum

81243 München

Übeltäter, meine Nachbarn werden mich "fürchten"

600 m2

 

 

 

 



E-Mail-Adresse:
g.seidenberger@familien-postfach.de

Hauptaugenmerk liegt auf Wildpflanzen für heimische Bienen, ungefüllten Rosen und Naschgarten

Facebook: Gisa Seidenberger

Hortus Diversitas

82131 Gauting
980 m2

 

 

email:
dayuan11@hotmail.com

Der Garten hat eine Hecke mit einheimischen Sträuchern (vorher Forsythie), eine kleine Magerwiese (vorher Rasen), die noch nicht so richtig will, eine etwas feuchtere Blumenwiese die auch nicht so richtig will.  Mehrere Obstbäume, einen kleinen Teich der von Totholz und Feldsteinen umgeben ist, eine Sand- und Kiesgrube, einen Schattenbereich mit Zyklamen, Bärlauch, Krokussen, Lärchensporn, etc. Dann hat es noch eine Totholzecke. Aus alten Dachbalken haben wir ein Hochbeet gezimmert, eine alte Kaminabdeckung wurde das Dach des Insektenhotels und aus alten Dachziegeln wurde eine Trockenmauer gebaut (zuhause der Zauneidechsen). Letztes Jahr haben wir verschiedene Wildrosen und Kletterpflanzen gepflanzt und viele, viele Frühlingsblüher gepflanzt.

 

Hortus Monis Sammelsurium

Garten Monis Sammelsurium

 

82216 Maisach


ca. 250 m2

 

 

email:
monis-sammelsurium@web.de


Das über 100 Jahre alte Haus, in dessen Erdgeschoss meine Großeltern früher ein kleines Cafe zum Leben erweckt haben, das mit seinem hübschen Cafegarten mit drei Kastanienbäumen den Besuchern vom Frühling bis zum Herbst auch draußen ein gemütliches Plätzchen bot, unterteilt den heutigen Sammelsurium-Garten mit dem angebauten Schuppen in zwei Gärten.

Der Garten vor dem Haus, wird eingegrenzt durch eine bunt gemischte Vogelschutzhecke (Pufferzone). Das Zentrum des Sonnen verwöhnten
Gartens, die Kastanienbäume mussten schon vor vielen Jahren ausziehen, bildet die aus hauseigenem Bauschutt entstandene Hot-Spot-Zone.
Magerstandort liebende heimische Wildpflanzen blühen dort um die Wette und können sich vor Fluggästen kaum retten. Aber auch Kräuter dürfen
sich aus der Ertragszone hier in die Hot-Spot-Zone schwindeln, gerade für die mediteranen Gaumenschmeichler, wie Rosmarin, Salbei und Lavendel
ist dieser kuschelige, magere Standort ein Paradies.Staudenbeete und viele Rosen sowie unterschiedlich hohe Pflanzareale und im Garten
verteilte ungemauerte Ziegelmäuerchen aus antiken Originalziegeln sorgen dafür, dass der Garten wild und unstrukturiert wirkt. Es soll mir ja
auf keinen Fall langweilig werden, wenn ich auf meiner Sammelsurium-Bank sitze. 
Mein besonderes Augenmerk liegt jedoch auf der ganzjährigenVersorgung heimischer Wildbienen, der Honigbiene, Hummeln und
Schmetterlingen mit pollen- (Brut) und nektarreichen heimischen Wildpflanzen.  

Der hintere Garten steht ganz im Zeichen des Ertrages, hier sorgen reichlich Beerensträucher und frisch gepflanzte
Spalier-Obstbäume für süßen Genuß. Aber auch Salate und verschiedene Gemüsesorten sorgen für eine Ergänzung des häuslichen Speiseplans.
Natürlich dürfen auch hier nektarreiche Blühpflanzen nicht fehlen. Ab und an verliere ich immer wieder „versehentlich“ verschiedene Samen.
Ein kleines Sumpfsickerbeet bietet feuchtigkeitsliebenden heimischen Wildpflanzen  Lebensraum. Auch im hinteren Gartenbereich sorgen
Höhenunterschiede und viele Steine für Abwechslung und reichlich Schlupfwinkel. 

Geplante Projekte sind im vorderen Garten ein kleiner Teich, das Loch ist längst gegraben und im hinteren Garten ein Gewächshaus, die alten Balken eines kleinen Freisitzes bilden hierfür das Gerüst, für einen früheren Start in die Ertragssaison.  

Permakulturelemente sind ebenso im Sammelsurium-Garten vertreten wie eine Vielzahl an Küchen- und Heilkräutern.

Geplant sind außerdem Führungen auf Anfrage ;-)

Denn kleineren Gärten geht mehr als man denkt ;-) ...  

Kontaktmöglichkeiten: homepage facebook usw.
https://www.facebook.com/MonisSammelsurium/

Hortus Kreativgarten

83530 Schnaitsee

Der Garten der
vielen kreativen Möglichkeiten

300 m2

 

 



email:
cris.schederecker@web.de

Sich verwirklichen und draussen sein
 

HORTUS CORNUCOPIA

Garten der Fülle

Forschungsakademie

86494 Emersacker (westliche Ausgburger Wälder)

 

ca. 5.000 m2

 

eMail: info@gartenservice-scholl.de

 

Unser Hortus Cornucopia verfügt über ein Hügelbeet, ein Hochbeet, Frühbeete, ein Foliengewächshaus, eine Beerensträucher-Ecke am Bächlein entlang, eine Wildniszone unter einer großen Weide, einem alten Bauerngarten mit Gehölzen, einem großen Nutzgarten und Staudenbeeten für die Bienen und Insekten.

 

Wir (Bernhard Scholl & Ursula Gérard, Gründer der Forschungsakademie) veranstalten offene Gartensprechstunden, Gartenführungen, Garten-Workshops (Themen sind u.a. Pflanzengesundheit ohne chemische Keule, Selbstversorgergarten anlegen, Sprich mit den Pflanzen & Naturgeistern). Als Referenten und Workshop-Leiter stehen wir für Buchungen an anderen Orten zur Verfügung.

 

Wir freuen uns darauf, von Ihnen / Dir zu hören.

 

Kontakt:

 

www.gartenservice-scholl.de

Büro: 08293 – 949 11 44

Mobil: 0170 – 29 39 436

Facebook: https://www.facebook.com/ursula.gerard

Hortus Aquaveganum

der essbare vegane Garten mit viel Wasser

86637 Binswangen

1000 m2

email:
hortusaquaveganum@email.de

Hortus Aquaveganum wird ein vorwiegend essbarer biovegaer Garten in Binswangen bei Wertingen/Bayern- Prinzipien: Schönheit-Vielfalt-Nutzen
Hier wird ein Garten entstehen für das Leben -für alles Leben....
inspiriert durch die Hortus-Gemeinschaft und das Drei Zonen Prinzip von Markus Gastl -Vielfalt-Schönheit & Nutzen werden wir unseren Garten Schritt für Schritt in einen Hortus verwandeln -
http://hortus-insectorum.de/ hier finden Interessierte viele Informationen..
Da dies ein veganer Hortus wird, leitet meinen Mann Volker und mich auch das Buch Peacful gardening von Susanne Heine

Kontaktmöglichkeiten: homepage facebook usw.
Kontakt per email oder über die Hortus Aquaveganum Seite bei Facebook

https://www.facebook.com/pages/Hortus-Aquaveganum/1592116611038409?fref=ts

oder

https://www.facebook.com/heidi.ho.902?fref=ts

Hortus Artist et Mechanikus
86637 Wertingen



Garten des Künstler und Mechanikers

200 m2

E-Mail-Adresse:
birgit.i.hartl@freenet.de


Der Hortus Artist et Mechanikus ist eine etwas ungewöhnliche Umsetzung der klassischen Gartenelemente. Ein alter Januar dient als Ertragszone, eine Camarofront ist unser Igelhaus, eingebettet in die Hecke, unsere Pufferzone, ein alter Käfermotor schwebt auf einer recycelten Gußsäule über einem Rundbeet und darin nisten französische Feldwespen und Spatzen. Technik und Natur verschmelzen in Harmonie zu einem außergewöhnlichen Garten.


facebook
https://m.facebook.com/wirretante/?ref=bookmarks

HORTUS AVIUM
Der Garten der Vögel









230m2

86650 Wemding

 

Der Hortus Avium liegt an einer etwa 5000 Quadratmeter großen Streuobstwiese in einer geschützten Ecke. Da er einen Garten für Vögel darstellen soll, wurde eine große Teichanlage, einige Nistgelegenheiten und einebunte Nahrungshecke angelegt. Weitere Strukturelemente sind Reißighäufen, Trockenzonen und Staudenbeete. Noch ist es eine kleine Baustelle. Doch langsam entwickelt es sich immer mehr zu einen kleinem Waldgarten und Lebensraum für bedrohte und heimische Arten.





facebookseite

 

https://www.facebook.com/pages/Hortus-Avium/593554397360951?fref=ts

Hortus berrosalii

Garten der Berberis+ rosa`s+salix+ii(lustigeEndsilbe)

88430 Rot an der Rot

350 m2
 


email
berndmerk@web.de
 
Es gibt Knicksringsum,an der Str. entlang Schotter,
viele Natursaaten, Stauden, Weiden, Berberitzen, einh. Sträucher ,wilde und naturnahe ,auch historische Rosen.Holzhäckselund alleweil-wieder Totholzliegend.

Kontaktmöglichkeiten: homepage facebook usw.
07358/271 999 4  
Handy: 0172 704 33 44

Hortus in valle gratiae

 

Garten im Tal der Liebe

 

88693 Deggenhausertal

750 m2

email:
info@naturnahe-gaerten.biz

Referenzgarten für meine kleine Firma "Naturnahe Gärten", Familiengarten und strukturreicher Naturgarten in einem, mit vielen heimischen Wildpflanzen, Mager- und Trockenstandorten und Retentionsgraben als "Bachlauf" bzw. wechselfeuchter Standort. Dazu Rosen, Obst und Kräuter sowie etwas Gemüse. Vollkompostierung. Berücksichtigung permakultureller Aspekte, jede Menge Totholz und Trockenmauern, die den Garten wie im Weinbau in mehrere Ebenen gliedern. Zu meiner großen Freude sind hier inzwischen sehr viele Vögel, Igel, Eidechsen, Libellen, Wildbienen, Schmetterlinge und sogar Ringelnattern unterwegs, und das, obwohl der Garten eigentlich eher klein ist. Besuch nach Terminabsprache möglich - das mitführen einer Machete kann zeitweise durchaus angebracht sein. ;-)

homepage facebook usw.
www.naturnahe-gaerten.biz

https://www.facebook.com/maria.stark.102?fref=ts

 

Hortus Floridus
Garten der Blumen
89233 Neu-Ulm


500 m2
 


email:

hortus@keindesign.de

Auf dem 30 Jahre nahezu nicht bewirtschafteten Gelände soll in den nächsten Jahren ein üppiger Blumengarten entstehen, der die Schönheit heimischer Pflanzen zelebriert.
2012 begannen wir mit der Umgestaltung. Die Hecken hatten in 30 Jahren nahezu das ganze Gelände überwuchert.
Da der Garten nicht angefahren werden kann suchten wir nach einer Lösung, die es erlaubt das anfallende Grüngut auf dem Gelände zu belassen. Dabei stießen wir auf den Hortus Insectorum.
Mit unserem Garten wollen wir zeigen, dass ein schöner Garten ohne Exoten, Chemikalien und Rasenmäher möglich ist.
Noch steckt der Hortus in den Kinderschuhen, wer die weitere Entwicklung verfolgen möchte findet uns unter:

facebook

hortus floridus

Verlag .... unterstützt die Gärten ... Buchprogramm

 

hier!!!!

In dir muß brennen,  was du in anderen entzünden willst.

Augustinus Aurelius

 

Sei nicht Sklave einer Utopie, sondern Diener deiner Vision!

Markus Gastl

Das gute Beispiel ist nicht eine Möglichkeit andere Menschen zu beeinflussen, es ist die einzige.

Albert Schweitzer

Hortus Felix

ist der 2800m2 große Permakulturgarten

mehr Infos finden Sie

 

hier!!!!

Zur Verbindung mit hilfreichen Internet Shops

klicken Sie auf  hier!!!  in der rechten Leiste unterhalb der Bilder

Hummelkugel

hier!!!!

Blumenzwiebeln

hier!!!!

Wildpflanzen

hier!!!!

Blumenwiesen  u. Samen

hier!!!!

Sträucher und Wildrosen

hier!!!!

Gärtnerei in der Region

hier!!!!

hier!!!!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hortus Insectorum

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.