Hortus Insectorum
Hortus Insectorum

Die vergessenen Preziosen

Es ist so wie überall. Die Touristen haben zuwenig Zeit, wollen alles sehen und stressen sich ab bis zum Abwinken. Die wahren Schätze verpassen sie dabei und fliegen heim ohne wirklich etwas gesehen zu haben. Die Südinsel ist eine Schatzkammer, die man nur langsam zu öffnen braucht.

Um die Ausrottung der einheimischen Tierwelt zu verlangsamen, wird im großen Stil per Hand oder per Hubschrauber ein DDT nahes Gift, nämlich 1080, ausgebracht und weitflächig verstreut. Hunde frei laufen zu lassen wird nicht empfohlen, ein Happen und Hasso ist tot.

Wie hart der Kampf für die letzten 1000 Kakas, 600 Kiwis, 30 Eulenpapageien usw. ist, bemerken die wenigsten. Der hohe personelle Aufwand wird wie überall von einer Handvoll hochmotivierter Freiwilliger geleistet.

Klares Wasser und die blaue Stunde. Schönheit kann nur in der Natur sein! Diese 6 Monate in Neuseeland waren die letzte Reise. Aber ein kleiner, neuer Traum keimt schon wieder in mir. Aber jetzt ist erst mal der ökologische Garten dran!

Bis auf ein Wiedersehen im Hortus Insectorum, nicht alles so ernst nehmen und

Verlag .... unterstützt die Gärten ... Buchprogramm

 

hier!!!!

In dir muß brennen,  was du in anderen entzünden willst.

Augustinus Aurelius

 

Sei nicht Sklave einer Utopie, sondern Diener deiner Vision!

Markus Gastl

Das gute Beispiel ist nicht eine Möglichkeit andere Menschen zu beeinflussen, es ist die einzige.

Albert Schweitzer

Hortus Felix

ist der 2800m2 große Permakulturgarten

mehr Infos finden Sie

 

hier!!!!

Zur Verbindung mit hilfreichen Internet Shops

klicken Sie auf  hier!!!  in der rechten Leiste unterhalb der Bilder

Hummelkugel

hier!!!!

Blumenzwiebeln

hier!!!!

Wildpflanzen

hier!!!!

Blumenwiesen  u. Samen

hier!!!!

Sträucher und Wildrosen

hier!!!!

Gärtnerei in der Region

hier!!!!

hier!!!!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hortus Insectorum

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.