Hortus Insectorum
Hortus Insectorum

Die Macht der Hassliebe

Licht aufgegangen!

Indien kann die Erleuchtung sein. Jeder sollte mal hin, schon alleine um den Homo Sapiens der Zukunft kennenzulernen. Ich bin absolut davon überzeugt, dass dies der Inder ist. Die Eindrücke sind immer gewaltig, allgegenwärtig und schlagen nach allen Richtungen aus. Kein Land ist so dreckig, kein Land so konzentriert, nirgends ist Religion so omnipräsent. Die Farben, die Gerüche, die optischen Bilder, die täglichen Rituale, der unmittelbare Kontrast zwischen Arm und Reich, die Vielzahl der Götter, das Kastensystems, die heiligen Kühe und die räudigen Flohhunde. All dies ergibt eine Mischung, die man lieben und hassen kann zugleich.

 

Wer nur in Goa oder in einem Ashram war hat die Seele Indiens nicht kennengelernt.

 

Blut und Leben für die Götter!

Eine Stunde im Gewimmel von Dehli, lässt dich schwarz in deine Tücher rotzen. Der bloße Anblick von Flüssen und anderen Wasserstellen kann bei empfindlichen Naturen zu Durchfall führen. Der Inder wäscht sich in diesen Kloaken und entsteigt dem Dreck gesäubert und mit makellosen weißen Hemden, ein Wunder. Gut, dass man fast überall die Rückzugsmöglichkeit zum Glas Milchtee hat. Dann ist man wieder gestärkt für Sadhus, tote Affen und biblische Opferszenen, bei denen lebendigen Ziegen der Kopf abgeschlagen wird. Wie langweilig ist doch ein Besuch von Vatikanstadt.

Da ist es wieder, das wunderbare Nichts!

Nepal und Tibet sind eine Erholung, die Berge lassen nicht überall dichte Besiedlung zu. Die Erhabenheit des Himalaya scheint sich auch auf die Menschen auszuwirken, alles wirkt  gelassener. Endlich wieder mal so was wie Natur, Freiräume zur intensiveren Betrachtung. Aber auch die Verpflichtung darüber nachzudenken, warum in Lhasa mittlerweile mehr Chinesen zu sehen sind als Tibeter. Wir kehren nach fast 6 Monaten nach Deutschland zurück, noch lange Antibiotika schluckend, um unser Reiseandenken Giardia wieder los zu werden. Und uns zu schwören, da fahren wir noch mal hin.

Verlag .... unterstützt die Gärten ... Buchprogramm

 

hier!!!!

In dir muß brennen,  was du in anderen entzünden willst.

Augustinus Aurelius

 

Sei nicht Sklave einer Utopie, sondern Diener deiner Vision!

Markus Gastl

Das gute Beispiel ist nicht eine Möglichkeit andere Menschen zu beeinflussen, es ist die einzige.

Albert Schweitzer

Hortus Felix

ist der 2800m2 große Permakulturgarten

mehr Infos finden Sie

 

hier!!!!

Zur Verbindung mit hilfreichen Internet Shops

klicken Sie auf  hier!!!  in der rechten Leiste unterhalb der Bilder

Hummelkugel

hier!!!!

Blumenzwiebeln

hier!!!!

Wildpflanzen

hier!!!!

Blumenwiesen  u. Samen

hier!!!!

Sträucher und Wildrosen

hier!!!!

Diverse Umweltthemen

Gärtnerei in der Region

hier!!!!

hier!!!!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hortus Insectorum

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.